Kostenlose Tools

Kostenloser QR-Code-Generator

Wandle sämtliche Web-URL, Telefonnummern, SMS oder einfachen Text in einen QR-Code um.

Erstelle deinen QR-Code

Worauf soll der QR-Code verlinken?

Website

Telefonnummer

Mobiltelefonnummer

Nachricht

maximal 160 Zeichen

Einfacher Text

maximal 600 Zeichen

E-Mail

Mit der Eingabe deiner E-Mail-Adresse erklärst du dich damit einverstanden, Marketing-E-Mails von Shopify zu erhalten.

QR-Code-Vorschau

Schließ dich Hunderten zufriedener Kund:innen an, die von unserem Tool begeistert sind

Durchschnitt von 4,79/5 aus 1132 Bewertungen

Nutzung des kostenlosen QR-Code-Generators

Unser kostenloser QR-Code Generator ermöglicht dir uneingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten und der Link läuft nie ab. Du kannst so viele QR-Codes erstellen, wie du willst – ohne verstecke Kosten oder Einschränkungen. So funktioniert es:

  1. Gib eine URL oder einen Text ein:Gib die URL oder den Text ein, die/der in einen QR-Code umgewandelt werden soll. Du kannst auch ein Bild oder Logo benutzen, um deinen QR-Code anzupassen.
  2. Lade deinen QR-Code herunter: Wenn du mit dem Design zufrieden bist, lade den QR-Code als PNG-Datei herunter. Du kannst ihn für deine Website, Social Media, Visitenkarten, Flyer und vieles mehr nutzen.

Was ist ein QR-Code?

Hast du schon einmal einen quadratischen Code auf einem Produkt, einem Post oder einer Website gesehen und dich gefragt, wofür er gut ist? Das ist ein QR-Code! QR-Codes (QR steht für "Quick Response") wurden in den 90ern in Japan erfunden und erfreuen sich weltweit einer zunehmenden Beliebtheit. Diese zweidimensionalen Barcodes sind eine einfache Möglichkeit, um vor allem über ein Handy schnell und einfach an Informationen zu kommen. QR-Codes speichern Informationen wie Text, URLs und sogar Bilder.

Du musst den QR-Code nur mit der Kamera deines Smartphones oder Tablets scannen oder eine App benutzen, die QR-Codes lesen kann. Öffne die jeweilige Anwendung, richte die Kamera auf den QR-Code und warte, bis er gescannt wurde. Das Programm extrahiert die Daten und zeigt sie auf deinem Bildschirm an. Dein Smartphone erkennt QR-Codes häufig ohne eine App. Richte die Kamera einfach auf den QR-Code und finde so heraus, ob es funktioniert.

Wie QR-Codes dein Geschäft unterstützen können

QR-Codes können für verschiedene Zwecke genutzt werden. Dazu gehören:

  • - Marketing und Werbung: QR-Codes können auf Visitenkarten, Flyer oder Poster gedruckt werden, um mehr Informationen über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bieten.
  • - Online-Shopping: QR-Codes können auf Produktverpackungen oder auf Schilder im Laden gedruckt werden, um mehr Informationen über ein Produkt zu bieten oder der Kundschaft einen Kauf zu ermöglichen.
  • - Zahlungen: Einige Codes können für Zahlungen eingesetzt werden. Die Kundschaft kann über den QR-Code ohne Barzahlung oder Kreditkarte Produkte oder Dienstleistungen bezahlen.

Im Allgemeinen sind QR-Codes eine einfache und effektive Möglichkeit zum Teilen von Informationen und für die Kommunikation mit der Kundschaft. Ob Unternehmen oder Verbraucher*in – QR-Codes verstehen hilft dir dabei, das Beste aus dieser innovativen Technologie herauszuholen.

Wichtige Informationen für die Erstellung von QR-Codes

Hier sind wichtige Aspekte, die du bei der Erstellung eines QR-Codes für dein Geschäft in Betracht ziehen solltest.

Deine Unternehmensziele

Zuerst solltest du festlegen, was du mit deinem QR-Code erreichen willst. Soll die Kundschaft auf deine Website verwiesen werden, um mehr über die Produkte zu erfahren, oder willst du deiner Kundschaft einen Rabattcode anbieten? Wenn du ein bestimmtes Ziel vor Augen hast, kannst du leichter einen QR-Code erstellen, der deinen Unternehmenszielen entspricht.

Durch die Nutzung individueller QR-Codes für verschiedene Marketingkampagnen kannst du verfolgen, wie viele Personen sie scannen und auf deinen Inhalt zugreifen. Diese Informationen können dir dabei helfen, deine Marketingstrategie anzupassen und deinen ROI zu verbessern.

Nutzung des QR-Codes

QR-Codes sind inzwischen ein wesentlicher Bestandteil von Marketingstrategien. Allerdings müssen sie richtig bereitgestellt werden, um Enttäuschung bei der Kundschaft zu vermeiden. Bei der Erstellung eines QR-Codes ist es wichtig, dass er eine angemessene Größe zum Scannen hat und zwischen dem Code und dem Hintergrund genügend Kontrast vorhanden ist. Die kleinste empfohlene Größe eines QR-Codes beträgt 2 x 2 cm. Um ihn richtig scannen zu können, spielt das richtige Bildformat eine wichtige Rolle. Es ist besser, einen QR-Code mit hoher Auflösung zu verwenden, da eine niedrigere Auflösung häufig zu Scan-Fehlern führen kann.

Ein größerer QR-Code kann aus weiter Entfernung gescannt werden, sollte dafür aber deutlich abgedruckt sein und sich an einem Ort befinden, an dem die Kundschaft ihn bemerkt. Teste die Scan-Entfernung und Lesbarkeit des QR-Codes, bevor du ihn veröffentlichst.

FAQs

Ein QR-Code ist ein Art Barcode. Er enthält Informationen, die von einem QR-Code-Scanner gelesen werden können, oft ist das eine Smartphone-App. Das Scannen eines Barcodes verlinkt Nutzer:innen zu einer URL, die vorher festgelegt wurde. Man kann mit QR-Codes übrigens auch Inventar, Produkte und Dokumente überwachen.

Unser QR-Code-Generator ist ein kostenloser Service für jeden. Nutze ihn, so oft du möchtest, teile ihn mit deinen Freund:innen oder schicke ihn per E-Mail an Kolleg:innen.

Nein. Den QR-Code-Generator kann jeder kostenlos verwenden, nicht nur Shopify-Händler:innen.

Du kannst einen QR-Code auf deine Flyer, Visitenkarten, (Auto-)Aufkleber, Plakate und viele andere Gegenstände drucken.

Aber hallo! Besuche unsere Tools-Seite, um weitere kostenlose Tools zu finden: unter anderem einen Barcode-Generator.

Jetzt mit Shopify loslegen

Jetzt Shopify kostenlos testen und alle Tools und Services entdecken, die für die Gründung, den Betrieb und den Ausbau deines Business benötigt werden.

Teste Shopify 3 Tage lang, keine Kreditkarte erforderlich.