Erstelle deinen Onlineshop – ganz egal, in welcher Branche du bist

Erstelle eine E-Commerce-Website mit leistungsstarken Tools, die dir dabei helfen, Kunden zu finden, deine Umsätze anzukurbeln und deine täglichen Aufgaben zu verwalten.

Frau an einem Laptop, die einen Antrag für ein Darlehen für Kleinunternehmen stellt.

Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

Einzelhandel Jobs: 8 gängige Jobs und To Dos bei der Einstellung

Eine Frau sitzt an einem Schreitisch und schaut auf einen Bildschirm. Erfahre im Beitrag, welche Einzelhandel Jobs es gibt.

Betreibst du ein Unternehmen im Einzelhandel und hast beschlossen, dass es an der Zeit für die Einstellung deines ersten Teammitglieds ist? Wenn ja, dann hast du bereits eine erste entscheidende Hürde genommen – herzlichen Glückwunsch zu diesem Meilenstein! 

Doch bevor du dich an die Erstellung deiner Stellenanzeige machst, solltest du genau wissen, wofür und wann du einstellen möchtest. Nachfolgend findest du die gängigsten Einzelhandel Jobs – geordnet nach den Positionen, die du in der Regel zuerst besetzen solltest, wenn dein Einzelhandelsgeschäft wächst. 


Welche Jobs im Einzelhandel gibt es?

Der Einzelhandel ist ein ziemlich vielfältiges Berufsfeld. Daher hast du auch vielfältige Möglichkeiten, in verschiedenen Positionen und Branchen (bspw. Bekleidung oder Lebensmittel) zu arbeiten. Egal ob Verkäufer:in oder Logistiker:in - für jeden, der sich für die Arbeit mit Kund:innen und Waren interessiert, ist hier etwas dabei.


Bist du bereit, deine Idee zum Leben zu erwecken?

Teste Shopify kostenlos und verkaufe, wo du willst!


Alle Positionen im Überblick:

  1. Verkaufsmitarbeiter:in
  2. Kassenmitarbeiter:in
  3. Kundendienstmitarbeiter:in
  4. Visual Merchandiser:in
  5. Einkäufer:in
  6. Filialleitung
  7. Stellvertretende Filialleitung
  8. Logistiker:in

Gängige Jobs im Einzelhandel und ihre Beschreibungen

Das Foto zeigt eine Szene in einem Einkaufszentrum. Welche Einzelhandel Jobs es gibt, erfährst du im Beitrag.

Wie gesagt, es gibt keine einheitliche Hierarchie bei Einzelhandel-Jobs. Wenn du dich aber an diese allgemeine Reihenfolge hältst, kannst du im Rahmen der Skalierung deines Geschäfts sinnvolle Personalentscheidungen treffen.

1. Verkaufsmitarbeiter:in

Im Einzelhandel ist der Umsatz deine Hauptpriorität. Vor diesem Hintergrund ist die Einstellung eines Verkaufsmitarbeiters oder einer Verkaufsmitarbeiterin eine ausgezeichnete erste Position, die du für dein wachsendes Unternehmen besetzen kannst. Eine Verkaufskraft stellt sicher, dass deine Kundschaft weiß, dass jemand mit Rat und Tat zur Seite steht – von der Beantwortung von Produktfragen bis zum Vorschlagen von Artikelvarianten, die den Bedürfnissen entsprechen. Im Grunde genommen ist eine Verkaufskraft jemand, der aktiv zur Steigerung deines Umsatzes beitragen kann.

Benötigte Fähigkeiten:

  • Klare und effektive Kommunikation mit der Kundschaft
  • Teamfähigkeit
  • Schnelle und effektive Problemlösungsfähigkeiten
  • Anpassungsfähigkeit und schnelles Lernen
  • Organisationsgeschick und Liebe zum Detail
  • Erfahrung mit Kassensystemen
  • Mathematische und finanzielle Grundkenntnisse

So erkennst du deinen Bedarf: Wenn du bemerkst, dass Kund:innen in deinem Geschäft Hilfe suchen und sie nicht sofort bekommen, weil du zu sehr ausgelastet bist, um die entsprechenden Arbeiten selbst zu übernehmen.

Wenn du noch auf der Suche nach Inspiration für deinen Shop bist, beschäftigen wir uns in diesem Blogbeitrag mit der Frage: "Was lässt sich gut verkaufen?

2. Kassenmitarbeiter:in

Kassenmitarbeiter:innen (oder auch Kassierer bzw. Kassiererin) mag wie eine einfache Berufsbezeichnung erscheinen. Die Position kann deinem Einzelhandelsgeschäft jedoch einen enormen Mehrwert bringen, wenn du jeden Tag einen großen Kundenandrang hast. Eine Kassenkraft hilft dabei, den Einkaufsprozess zu beschleunigen und ihn für deine Kundschaft so schnell und reibungslos wie möglich zu gestalten.

Benötigte Fähigkeiten:

  • Hervorragende Fähigkeiten im Kundenservice
  • Erfahrung mit Kassensystemen und im Umgang mit Bargeld
  • Organisationsgeschick und Liebe zum Detail
  • Schnelle und effektive Problemlösungsfähigkeiten
  • Mathematische und finanzielle Grundkenntnisse

Textvorlagen Kundenservice: Hier verraten wir dir, warum guter Support und Betreuung deiner Kundschaft so wichtig ist und liefern dir Vorlagen, mit denen du souverän auf Kundenanfragen reagierst.  

So erkennst du deinen Bedarf: Natürlich möchtest du es deiner Kundschaft nicht unnötig erschweren, die gewünschten Produkte zu kaufen. Gleichzeitig möchtest du möglichst viel Umsatz machen. Die Einstellung einer Kassenkraft trägt also dazu bei, das Kundenerlebnis für alle Beteiligten positiver zu gestalten.

Verkaufst du schon mit dem Shopify Kassensystem? 

Lerne Shopify POS System kennen!

3. Kundendienstmitarbeiter:in

Kundendienstmitarbeiter:in mag ähnlich klingen wie Verkaufsmitarbeiter:in, wobei beide Tätigkeiten jedoch sehr unterschiedliche Anforderungen umfassen. So kann man es zusammenfassen: Verkaufsmitarbeiter:innen arbeiten auf der Verkaufsfläche, während Kundendienstmitarbeiter:innen am Telefon oder per E-Mail tätig sind.

Kundendienstpersonal ist für die Beantwortung aller Kundenanfragen zuständig – egal ob es sich um ein Anliegen, eine Produktfrage oder sogar eine negative Bewertung handelt. 

Benötigte Fähigkeiten:

  • Ausgezeichnete soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Schnelle und effektive Problemlösungsfähigkeiten
  • Viel Energie und ansteckende Begeisterung
  • Organisationsgeschick und Liebe zum Detail
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Grundlegende Computerkenntnisse und Vertrautheit mit Point-of-Sale-Systemen

So erkennst du deinen Bedarf: Manche Einzelhandelsgeschäfte werden vielleicht nie eine Person für den Kundendienst benötigen. Wenn du jedoch einen starken Anstieg von E-Mails und Anrufen verzeichnest (vor allem, wenn deine Artikel online erhältlich sind) ist die Besetzung dieser Position eine Überlegung wert.

Lesetipp: Kundendienst auf Luxusniveau ist für High-End-Unternehmen selbstverständlich, aber auch klassische Einzelhändler:innen können High-Touch-Kundenservice umsetzen!

4. Visual Merchandiser:in

Eine Frau schaut in ein Schaufenster. Ein beliebter Job im Einzelhandel ist der Visual Merchandiser bzw. Visual Merchandiserin.

Der Beruf des Visual Merchandisers bzw. der Visual Merchandiserin gehört vermutlich zu den weniger "populären" Einzelhandel Jobs. Wenn du aber jemals eine Warenpräsentation beneidet hast, dann waren wahrscheinlich Visual Merchandiser:innen dafür verantwortlich. Ihre Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass die besten Artikel in deinem Geschäft auf strategische Weise und in bestimmten Bereichen deines Geschäfts prominent platziert und präsentiert werden. Sie verfügen über das Wissen, welche Waren wohin und wozu passen und wie sie den Verkauf an bestimmten Stellen im Geschäft anregen können.

Damit hört es aber noch lange nicht auf. Gute Visual Merchandiser:innen können sogar bei Sonderaktionen und anderen Marketingkampagnen helfen, wenn es um die Inszenierung von Produktfotos geht. Außerdem können sie den Aufbau von Beziehungen zu Lieferant:innen unterstützen.

Benötigte Fähigkeiten:

  • Erste Erfahrungen im Bereich Visual Merchandising
  • Erfahrung in der Entwicklung von Displaystrategien
  • Fähigkeit, kreativ und strategisch zu denken
  • Einhaltung von Fristen und gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Arbeiten
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Lieferant:innen und Hersteller:innen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung in der Anwendung von Verkaufszahlen auf Verkaufsflächenpläne

So erkennst du deinen Bedarf: Wenn du normalerweise kein Auge für Design hast und/oder feststellst, dass dein Geschäft nicht sein volles Potenzial ausschöpft, solltest du in Visual Merchandiser:innen investieren. 

Lesetipp: Erfahre in diesem Beitrag, wie du Schaufenster gestaltest, die Köpfe verdrehen und Laufkundschaft anlocken.

5. Einkäufer:in

Einkäufer:innen leisten so viel mehr, als nur die Artikel für dein Geschäft zu beschaffen. Mitarbeiter:innen in dieser Rolle führen die notwendigen Recherchen durch, um genau zu bestimmen, welche Artikel du in deine Regale (oder online) stellen solltest. Zudem finden sie den bestmöglichen Preis für dich im Einkauf. Einkäufer:innen können auch dafür verantwortlich sein, Beziehungen zu Lieferant:innen, Hersteller:innen und anderen Unternehmen aufzubauen, um weiterhin die besten Angebote für dein Geschäft zu erhalten.

Benötigte Fähigkeiten:

  • Erfahrung in der Verhandlungsführung
  • Fähigkeit, Waren basierend auf einer Vielzahl von Faktoren wie Preis und Qualität effektiv zu recherchieren, zu bewerten und zu analysieren
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Lieferant:innen und Anbieter:innen
  • Organisationsgeschick und Liebe zum Detail
  • Erfahrung in der Verwaltung und Verfolgung von Bestellungen und Lagerbeständen

So erkennst du deinen Bedarf: Wenn dir die Ressourcen fehlen, um die besten Angebote für Artikel zu finden, oder du Hilfe bei der Überarbeitung deines Produktangebots benötigst. Einkäufer:innen können dir Geld sparen und dir dabei helfen, deiner Kundschaft die besten Produkte anzubieten.

6. Filialleitung

Die Aufgaben der Filialleitung (auch oft als Store-Manager:in bezeichnet) sollten auf die Bedürfnisse deines Unternehmens zugeschnitten sein. Im Allgemeinen übernehmen Mitarbeiter:innen in dieser Rolle vieles von dem, was du vielleicht anfänglich als Geschäftsinhaber:in geleistet hast – von der Erledigung alltäglicher Aufgaben, dem Vertrieb und der Führung der Angestellten bis hin zum Verständnis der Verkaufstrends und allem, was dazwischen liegt.

Die Filialleitung kann auch für die Budgetierung, Filialanforderungen (wie Sicherheit und andere betriebliche Belange), die Umsetzung von Unternehmensrichtlinien und -prozessen, die Bereitstellung von Kundensupport und mehr verantwortlich sein. 

Benötigte Fähigkeiten:

  • Erfahrung in der Führung eines Teams in einem Einzelhandelsumfeld
  • Ausgezeichnete Problemlösungs-, Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Nachgewiesene Fähigkeit, finanzielle und geschäftliche Ziele zu setzen und zu erreichen
  • Erfahrung in der Durchsetzung und Aufrechterhaltung von Unternehmensrichtlinien und -prozessen
  • Gutes Verständnis von Verkauf, Verkaufsförderung, Trends, Einzelhandelsmärkten und Merchandising
  • Hervorragende Fähigkeiten im Kundenservice
  • Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Mitarbeitereinsatzplanungen

So erkennst du deinen Bedarf: Sobald du einige Mitarbeiter:innen eingestellt hast, die eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen, bist du vielleicht für die Einstellung eines Managers bzw. einer Managerin bereit, der oder die das Tagesgeschäft überwacht. 

Lesetipp: Einzelhandel und Onlineshop perfekt vereinen? Paper & Tea machen es vor.

7. Stellvertretende Filialleitung

Eine stellvertretende Filialleitung hat natürlich ähnliche Aufgaben wie die Filialleitung selbst. Wenn du aber diesen Einzelhandelsjob in dein Organigramm aufnimmst, wird die entsprechende Arbeitskraft in der Regel im Tagesgeschäft unterstützen und die meisten mitarbeiterbezogenen Aufgaben wie Management und Zeitplanung übernehmen. Eine stellvertretende Filialleitung wird sich wahrscheinlich auch zuerst um Kundenanliegen oder Fragen mit höherer Priorität kümmern.

Benötigte Fähigkeiten:

  • Erfahrung in der Leitung eines Teams in einem Einzelhandelsumfeld
  • Problemlösungs-, Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Erfahrung im Erreichen von Finanz- und Geschäftszielen
  • Erfahrung in der Durchsetzung und Aufrechterhaltung von Unternehmensrichtlinien und -prozessen
  • Hervorragende Fähigkeiten im Kundenservice
  • Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Mitarbeitereinsatzplanungen

So erkennst du deinen Bedarf: Wenn deine Filialleitung Hilfe bei den Aufgaben benötigt, kannst du dein Team um eine stellvertretende Filialleitung ergänzen.

Lesetipp: In diesem Guide haben wir für dich zusammengestellt, wie AliExpress Dropshipping funktioniert.

8. Logistiker:in

Eine großartige Ergänzung deines Managementteams ist ein Logistiker bzw. eine Logistikerin. Zu den Verantwortlichkeiten dieses Retail Jobs gehören die Vermeidung von Verlusten, die Verfolgung und Pflege von Lagerbeständen, die Implementierung von Verfahren zur Kostenkontrolle, die Kontrolle von Wareneingängen und -ausgängen, das Erstellen von Berichten in Bezug auf Mängel, Nachfrage und Mengen sowie die Sicherstellung, dass die empfangenen Produkte den Firmenstandards entsprechen.

Fähigkeiten:

  • Nachgewiesene Erfahrung in der Bestandskontrolle im Einzelhandel
  • Erfahrung in der Erstellung, Analyse und Pflege von Berichten
  • Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Inventarprozessen
  • Nachgewiesene Fähigkeit, den Gewinn eines Unternehmens durch Bestandskontrolle zu steigern oder zu erhalten
  • Erfahrung in einer Führungsposition
  • Fähigkeit, strategisch und analytisch zu denken
  • Vertrautheit und Erfahrung im Umgang mit einer Warenwirtschaftssoftware

So erkennst du deinen Bedarf: Eine fachkundige Person für die Lagerverwaltung kann das letzte fehlende Puzzleteil für dein wachsendes Einzelhandelsgeschäft sein. Dies gilt vor allem dann, wenn die Aufgaben im Bereich Inventar mehr werden und die Kapazitäten deiner Einkäufer:innen übersteigen.


Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!


Einzelhandelsjobs: Weiteres Vorgehen im Einstellungsprozess

Nun solltest du ein gutes Verständnis davon haben, was die häufigsten Einzelhandelsjobs sind, wofür die entsprechenden Mitarbeiter:innen verantwortlich sind und woran du erkennst, dass du für Besetzung einer der hier aufgeführten Positionen bereit bist. Damit ist es an der Zeit, eine passende Stellenanzeige zu erstellen. Nutze diese Informationen über Jobs im Einzelhandel als Leitfaden, um die perfekten Bewerber und Bewerberinnen zu finden.


Bist du bereit, deine Idee zum Leben zu erwecken?

Teste Shopify kostenlos und verkaufe, wo du willst!


Häufig gestellte Fragen zu Einzelhandel Jobs

Kann ich auch ohne Ausbildung im Einzelhandel arbeiten?

Abhängig vom Unternehmen kannst du auch ohne Ausbildung im Einzelhandel arbeiten. Beachte aber, dass in diesem Fall die Aufstiegschancen nicht hoch sind, da du ab einer bestimmten Stufe eine Ausbildung benötigst, um z.B. kaufmännische Zusammenhänge besser zu verstehen.

Wie viel verdient man im Einzelhandel?

Das kommt auf deinen Job im Einzelhandel an. Du kannst beispielsweise als Verkäufer:in mit einem Stundenlohn um die 16 Euro rechnen, was natürlich auch vom Unternehmen abhängig ist.

Für wen kommt ein Job im Einzelhandel infrage?

Wenn du dich dafür interessierst, Kund:innen einen angenehmen Verkaufsservice zu bieten, könnte ein Job im Einzelhandel das Richtige für dich sein. Im Einzelhandel geht es nicht nur darum, Waren zu kassieren oder Regale aufzufüllen – du bist auch Ansprechpartner:in für jegliche Fragen zum Sortiment.

Which method is right for you?Über die Autorin: Alice Viete ist Content-Marketing-Expertin. Als Inhaberin einer Agentur unterstützt sie B2B- und E-Commerce-Unternehmen bei der Umsetzung ihrer individuellen Content-Strategie. Im Shopify-Blog schreibt sie über erfolgreiche Händler:innen sowie aktuelle Themen im Onlinehandel.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich im englischen Shopify.com-Blog und wurde übersetzt.

Themen: