Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

Google Unternehmensprofil: Google Eintrag erstellen

google eintrag erstellen

Organischer Traffic von Google, der durch relevante Keywords zustande kommt, ist der erfolgversprechendste Traffic. Interessierte, die darüber auf die Webseite kommen, haben bereits eine klare Such-Intention und sind somit eher dazu bereit, ein Produkt zu kaufen. Mit wachsender Bekanntheit deiner Marke werden auch die Brand-Suchanfragen nach deinem Unternehmensnamen wichtiger.

Um Personen, die nach deinem Unternehmen suchen, direkt ein positives Bild von dir zu vermitteln, eignet sich ein Google Unternehmensprofil (früher Google my Business). Welche Vorteile ein solcher Beitrag mit sich bringt und wie du eine Verknüpfung mit Shopify problemlos umsetzen kannst, erklären wir dir in diesem Beitrag.


Einen Google Eintrag erstellen - so geht's

  1. Erstelle ein Google Konto, falls du noch über keins verfügst. 
  2. Melde dich bei Google Unternehmensprofilen an, um dein Unternehmen zu verwalten bzw. einen Eintrag zu erstellen. 
  3. Suche nach deinem Unternehmen.
  4. Lege einen neuen Eintrag an oder übernimm einen bestehenden Unternehmenseintrag. 
  5. Ergänze deine Unternehmensdaten. 
  6. Verifiziere deinen Eintrag. 

Noch kein Teil der Shopify-Community? Teste die Commerce-Plattform jetzt 14 Tage lang kostenlos.


Inhaltsverzeichnis: 

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kannst du einen Google Eintrag erstellen

Du kannst für dein Unternehmen kostenlos einen Google Eintrag (früher My Business Eintrag) erstellen und die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erhöhen. Wir zeigen dir in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du die Anmeldung ganz einfach selbst vornehmen kannst.

Lesetipp: Hier verraten wir dir, wie du in 7 Schritten deine eigene Marke gründen und aufbauen kannst

#1 Erstelle dein Google Konto

Bevor du deinen Google Eintrag erstellen kannst, benötigst du ein aktives Google Konto. Falls du also noch keins besitzen solltest, kannst du das in wenigen einfachen Schritten erledigen.

#2 Melde dich an

Zunächst musst du dich auf der Website von Google Unternehmensprofile mit deinem Google Konto anmelden. Dazu klickst du auf „Jetzt verwalten“. Wenn du noch kein Konto besitzt, klicke auf „Konto erstellen“ um ein neues Google Konto zu eröffnen.

Google Eintrag erstellen Schritt 2

#3 Suche dein Unternehmen

Jetzt wirst du Schritt-für-Schritt durch die Einrichtung deines Unternehmensprofils bei Google geleitet. Zuerst suchst du nach deinem Unternehmen, indem du den Namen im Suchfeld eingibst.

Google Eintrag erstellen Schritt 3

#4 Eintrag neu anlegen oder übernehmen

Entweder ist dein Unternehmen bereits in der Google Datenbank eingetragen, oder dein Unternehmen konnte nicht gefunden werden. Sollte dies der Fall sein, wähle bei der Suche „Unternehmen zu Google hinzufügen“ aus.

Google Eintrag erstellen Schritt 4

 

#5 Unternehmensdaten ergänzen

Nun wirst du Schritt-für-Schritt aufgefordert, die Daten deines Unternehmens zu ergänzen. Wähle einen aussagekräftigen Titel, der deinen potenziellen Kund:innen hilft, dich zu finden. Achte auch auf eine möglichst passende Kategorie. Vergiss auch nicht, die Adresse deiner Website mit anzugeben.

Google Eintrag erstellen Schritt 5

#6 Verifiziere deinen Eintrag

Sobald du alle Informationen zu deinem Unternehmen angegeben hast, wirst du von Google gebeten, dich als Eigentümer bzw. Eigentümerin zu verifizieren. Dazu kannst du dich im Normalfall von Google anrufen oder dir eine Postkarte mit einem Bestätigungscode zusenden lassen. Nach Eingabe des Codes wird dein Eintrag freigeschaltet. Bis dieser in den regulären Suchergebnissen erscheint, können noch einige Tage vergehen.


Template Icon

Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Shop aufsetzen kannst?

Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt.

Jetzt kostenlos teilnehmen

Google Unternehmensprofil (früher Google my Business) in der Customer Journey

Wenn wir über zukünftige Kund:innen sprechen, geht es im Marketing anfänglich vor allem um drei Phasen der Customer Journey:

  • Awareness - Potenzielle Kund:innen erkennen ein Problem oder ein Bedarf wird geweckt.
  • Consideration - Die Interessent:innen wägen ab und vergleichen verschiedene Anbieter:innen. Dabei suchen sie nach Produkten, die ihnen helfen können.
  • Decision - Die Kund:innen wissen genau, was sie brauchen und entscheiden sich.

Google Eintrag erstellen Marketing PhasenInteressierte in der Phase “Awareness” entdecken zunächst, dass sie ein Problem haben und ein Produkt oder eine Dienstleistung als Lösung benötigen. In Phase zwei wird nach Lösungsansätzen gesucht. Bei der Phase “Decision” wissen sie dann bereits genau, welches Produkt sie wollen.

Lesetipp: In diesem Beitrag erfährst du alles, was du für ein korrektes Impressum wissen musst. 

Mit Google Unternehmensprofile (früher Google my Business) unterstützt Google jeden Shop-Betreiber bzw. jede -Betreiberin, die Aufmerksamkeit der Suchenden in den unterschiedlichen Phasen effizient zu erlangen.

Lesetipp: Du möchtest auch endlich in den Wachstumsmarkt E-Commerce einsteigen? Dann haben wir in diesem Beitrag alles für dich zusammengefasst, was du über den Onlinehandel wissen musst.

Ein Google Unternehmensprofil ist Pflicht!

Demzufolge ist es für alle Shop-Betreiber:innen ein Muss, einen Google Eintrag zu erstellen! Wer dieses Werkzeug von Google nicht einsetzt, verschenkt große Potentiale bei der Kundenansprache von organischen Interessierten. Der Eintrag ist für Unternehmen zudem kostenlos.

Textvorlagen Kundenservice: Hier verraten wir dir, warum guter Support so wichtig ist und liefern dir Vorlagen, mit denen du souverän auf Kundenanfragen reagierst. 

Wie machen andere Shopify-Onlinehändler:innen auf sich aufmerksam? Erfahre es im Shopify Podcast!

    Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    Ein Anwendungsszenario könnte so aussehen:

    Dein Shop wurde einem Freund bzw. einer Freundin weiterempfohlen und sie suchen nun bei Google nach deinem Store oder deiner Marke. Marken-Suchanfragen werden mit der Zeit zunehmen, daher gilt es, diese mit besonderem Interesse zu beachten. Mit Google Unternehmensprofile hast du die Chance, dich mit zahlreichen Informationen als Unternehmen vorzustellen und Vertrauen zum Suchenden aufzubauen.

    Lesetipp: Wir verraten dir, wie du mit YouTube Geld verdienen kannst.

    Dazu zählen Elemente wie:

    • Bewertungen von Kund:innen
    • Bilder von den Personen hinter dem Unternehmen
    • Bilder vom Geschäft bzw. dem Lager
    • Hinweise auf Aktionen

    Das führt zu einer immensen Vertrauenssteigerung gegenüber deiner Marke und deinen Produkten.

    Einer Studie von BrightLocal zufolge vertrauen 85 Prozent der Befragten Online-Bewertungen genauso wie einer persönlichen Empfehlung.

    Lesetipp: Wie du deine Website vertrauenswürdiger machst, erklären wir dir in diesem Beitrag.

    Vorteile für Onlineshop-Betreiber:innen 

    Mit einem Google Unternehmensprofil steigerst du in erster Linie das Vertrauen von Personen, die ein Interesse an deiner Marke zeigen. Der Erstkontakt fällt leichter, da du dich als sympathisches Unternehmen präsentieren kannst und so eine positive Wirkung auf Interessierte hast. Über Bewertungen, Fragen oder hochgeladene Fotos können Kund:innen und Interessierte zudem direkt mit dir interagieren.

    Lesetipp: Hier dreht sich alles rund ums Thema Dropshipping-Produkte finden. Wir verraten dir die 8 besten Strategien und 5 Dropshipping-Produkte, die im Trend liegen.

    Außerdem kann ein vollständiger Eintrag dich bei der Suchmaschinenoptimierung unterstützen und verbessert vor allem deine lokale Sichtbarkeit (Local SEO).


    Kostenlos für dich: Unsere SEO Checkliste

    Bist du unzufrieden mit deinem Ranking bei Google und Co.? Verbessere dein Ranking mit unserer SEO Checkliste.


    Darüber hinaus gibt es einige weitere Vorteile, die du beim Google Eintrag erstellen feststellen wirst.

    Dein Onlineshop bringt noch nicht den gewünschten Umsatz ein? Wir zeigen dir, wie du SEO im Onlineshop einsetzt!

    Adresse ausblenden

    Der erste Punkt ist deine Adresse. Da sich Google Unternehmensprofile in erster Linie an lokale Geschäfte richtet, wird auch die Adresse angezeigt und als Maps Eintrag eingeblendet. Möchtest du allerdings nicht, dass Personen bei deinem Lager oder bei dir zu Hause vor der Tür stehen, kannst du die Adresse auch mit einer Einstellung ausblenden.

    Lesetipp: Hier findest du einen Leitfaden, wie du in weniger als 30 Minuten online deinen eigenen Gutschein verkaufen kannst.

    Lokale Auffindbarkeit steigern

    Du kannst mit Google Unternehmensprofilen gezielt die Suchanfragen zu deinen Produkten in deiner Umgebung steigern. In der Statistik lässt sich die Suche dementsprechend detailliert auswerten, sodass du siehst, welche Anfragen direkt über deine Marke und indirekt über Synonyme, Produkte, etc. gekommen sind.

    Google Unternehmensprofil Statistiken

    Auswertung von Suchanfragen über Statistiken im Google Unternehmensprofil-Dashboard

    Lesetipp: Wenn du deine Facebook-Zielgruppen kennst, kannst du dein Targeting optimieren. Wir zeigen dir, worauf du achten musst!

    Kostenlose Mini-Anzeigen

    Mit dem Feature “Beiträge” kannst du kurze Anzeigen in deinem Google Eintrag (früher Google my Business Eintrag) präsentieren. Auf den Karten lassen sich Produkte, Angebote oder Veranstaltungen ideal bewerben, sodass Interessierte stets sehen, wann es Neuigkeiten im Shop gibt.

    Google Unternehmensprofil Beiträge

    Erstellung von Beiträgen über Google Unternehmensprofile

    Produkte über Google My Business einstellen

    Die Funktionalität der lokalen Einträge hat sich in den letzten Jahren stark erweitert. Seit geraumer Zeit bietet Google auch die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen im Google Eintrag anzuzeigen. Die Verfügbarkeit dieser Bereiche ist von den hinterlegten Kategorien abhängig. Die Produkte und Dienstleistungen können in den Google Suchergebnissen direkt im lokalen Eintrag auf der rechten Seite angezeigt werden.

    Erfahre 12 Tipps, um mehr YouTube-Abonnenten zu gewinnen.

    Google Eintrag erstellen Produkte hinzufügen

    So sieht das Anlegen von Produkten innerhalb eines Google Unternehmensprofils aus

    Google Unternehmensprofil Produkte anzeigen lassenSo werden bei Google Unternehmensprofile angelegte Produkte in der Suche dargestellt

    Verknüpfungen innerhalb Shopifys

    Shopify liefert verschiedene Apps, mit denen du Google Unternehmensprofile bzw. die Funktion Google Shopping verwenden kannst.

    Google Shopping von Shopify

    Über die Google-Shopping-App im App Store von Shopify lassen sich Produkte synchronisieren und über das Google Merch Center im Google-Shopping-Bereich bewerben. Es gibt allerdings noch einen zuverlässigeren Weg, um beide Programme zu verbinden.

    Lesetipp: Google-Shopping-Programme und wie du sie gewinnbringend einsetzt, findest du hier.

    Google Shopping Feed von Simprosys InfoMedia

    Bei der App von Simprosys InfoMedia sprechen die zahlreichen positiven Bewertungen Bände. Die Synchronisierung der eigenen Produkte zu Google kann einfach und kostenlos vorgenommen werden - zumindest für die ersten fünf Produkte. Die genauen Preise für alle weiteren Produktzahlen, findest du in der Tarifübersicht der App.  

    Lesetipp: Wir zeigen dir, wie du ein gutes Produkt für den Onlineshop finden kannst. 

    Fazit: Nutze den Google Service für mehr Sichtbarkeit, Vertrauen und Verkäufe

    Google Unternehmensprofile (früher Google my Business) bietet dir großartige Möglichkeiten, dein Unternehmen in Googles Suchergebnissen prominent zu platzieren. Durch einzelne Funktionen wird bereits früh Vertrauen zu deiner Marke und deinen Produkten aufgebaut.

    Die Anmeldung ist kostenlos und die Verwendung wird sich positiv auf deine Marke und deine Verkäufe auswirken.

    Lesetipp: In diesem Beitrag haben wir für dich 5 TikTok Produkte zusammengestellt, die in der ganzen Welt bekannt sind.

    Kombiniere Shopify über passende Apps mit den Google-Tools, lass dir deine Produkte problemlos synchronisieren und für gezielte Produkt-Werbeanzeigen in unterschiedlichen Platzierungen nutzen.

    Hast du bereits Erfahrungen mit eine Google Eintrag erstellen für dein Unternehmen sammeln können? Dann teile dein Feedback gern in einem Kommentar unter diesem Beitrag! 


    Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

    14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


    Häufig gestellte Fragen zu Google Eintrag erstellen

    Ich habe kein Ladengeschäft. Kann ich trotzdem ein Unternehmensprofil erstellen?

    Google Unternehmensprofile bezieht sich in erster Linie vor allem auf lokale Geschäfte. Aber auch für Onlineshops ist das Google-Tool ein Must-have. Die Adresse lässt sich einfach ausblenden. So kannst du Personen, die gezielt nach deiner Marke suchen einen ersten positiven Eindruck von dir in der Google-Suche geben, denn sie können Bewertungen anderer Kund:innen, Bilder vom Unternehmen und Team, Hinweise auf Aktionen und Produkte schon innerhalb von Google sehen. Das Vertrauen gegenüber deiner Marke kann so gestärkt werden. Die Eintragung ist zudem kostenlos.

    Ist ein Unternehmensprofil kostenlos?

    Für das erstellen eines Unternehmensprofils fallen keine Gebühren an. Du kannst den Dienst von Google kostenfrei nutzen und profitierst von mehr Sichtbarkeit für dein Unternehmen.

    Was bringt Google My Business?

    Mithilfe von Google Unternehmensprofilen kannst du ganz gezielt die Suchanfragen zu deinen Produkten steigern. Die Statistik zeigt dir zudem, welche Suchanfragen sich direkt auf deine Marke bezogen haben und wer durch Synonyme oder Produktanfragen auf dein Unternehmen aufmerksam wurde. Google Unternehmensprofile bietet dir zudem die Möglichkeit mit dem Feature „Beiträge“ auf bestimmte Aktionen deines Unternehmens aufmerksam zu machen. Über Produkte kannst du zudem direkt Artikel, die in deinem Onlineshop zu finden sind, in der Suche darstellen.

    Wie erstelle ich ein Google My Business Konto?

    Um dein Google Unternehmensprofil zu erstellen musst du dir zunächst ein Google Konto anlegen. Melde dich dann bei Google Unternehmensprofile mit deinem Konto an und suche nach deinem Unternehmen. Nun kannst du entweder einen Eintrag übernehmen oder neu anlegen. Um deinen Eintrag in den Suchergebnissen sichtbar zu machen, musst du anschließend noch deinen Eintrag verifizieren.

    Wie kann ich einen Eintrag bei Google ändern?

    Wenn du ein Unternehmer bzw. eine Unternehmerin mit einem Google Eintrag bist, kannst du diesen inzwischen ganz einfach über Google Maps ändern. Dort kannst du "Änderungen vorschlagen" , die anschließend geprüft werden.

    Which method is right for you?Gepostet von Caroline Dohrmann: Caroline ist Content Managerin bei Shopify und betreut den deutschen Shopify Blog und Podcast. Du möchtest einen Gastbeitrag veröffentlichen? Dann lies dir bitte zuerst diesen Leitfaden durch.