Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

Instagram-Werbung: Wie du die Foto-Sharing-App in dein erfolgreichstes Marketingtool verwandelst

Instagram Werbung auf Smartphone

 Heutzutage haben Unternehmen die Qual der Wahl, wenn es darum geht, auf welchem Weg sie ihre Werbung schalten möchten. Während die einen noch zu den Klassikern wie Fernseh- oder Printwerbung greifen, nutzen andere eher Online-Magazine oder Social-Media-Plattformen. Wohl bereits überall angekommen ist die Option, auf Facebook Anzeigen zu platzieren. Inzwischen sind auch LinkedIn und Pinterest auf dem Vormarsch, wohingegen für viele TikTok noch ein Mysterium bleibt. Kurz gesagt, bei so vielen Möglichkeiten ist es nicht einfach, die richtige Plattform fürs eigene Unternehmen zu finden. In diesem Beitrag haben wir für dich Instagram-Werbung genauer unter die Lupe genommen.

Pro Monat wird Instagram durchschnittlich von 1 Milliarde Menschen genutzt. Davon gibt sogar mehr als die Hälfte an, Instagram zu verwenden, um sich mit Unternehmen austauschen zu können. Allein diese Zahlen bestätigen das enorme Potenzial von Instagram-Werbung. Doch auch der Aufbau der Plattform sorgt dafür, dass sich Instagram bestens für Online-Marketing-Zwecke eignet. Denn neben verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten mit der Community bietet das soziale Netzwerk auch viele spannende Anzeigenformate, die deinem Unternehmen dabei helfen können, seine Reichweite zu vergrößern und die Umsätze zu steigern.


    Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify und bewirb deine Produkte oder Dienstleistungen ganz einfach auf Instagram! Jetzt 14 Tage lang kostenlos testen.


    Inhaltsverzeichnis:

    Bevor wir uns damit beschäftigen können, wie du Instagram-Werbung am besten für deine Marke verwenden kannst, müssen wir vorerst klären, um was es sich dabei genau handelt.

    Was ist Instagram-Werbung?

    Instagram-Werbung ist ein von einem Unternehmen bezahlter Posts oder eine Story, worin für ein Produkt oder eine Dienstleistung des Unternehmens geworben wird. Gekennzeichnet sind diese meist mit „[Anzeige]“ oder „[Sponsored]“.

      Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

      Welche Möglichkeiten bietet Instagram-Werbung?

      Auf Instagram werden Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten geboten, um ihre Werbung einem Milliardenpublikum zu präsentieren. Um Streuverlust zu vermeiden und aus der breiten Masse nur deine Zielgruppe anzusprechen, kannst du dich der Targeting-Funktion bedienen. Um deine Werbung nachträglich analysieren zu können, gibt es auf Instagram die Insights-Funktion. Diese kannst du verwenden, um deine Werbung verstärkt an deine Ziele anzupassen. Auch zum Erstellen der Instagram-Werbung an sich stehen dir natürlich viele verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung. Auf diese gehen wir nachfolgend noch genauer ein.

      Lesetipp: Du möchtest wissen, wie du deine soziale Strategie noch weiter ausbauen und deinen Kampagnenerfolg steigern kannst? Dann haben wir für dich  9 Instagram-Statistiken zur Verbesserung deiner Social-Media-Strategie.

      Wie mache ich auf Instagram Werbung?

      Ein Bild, das ein Handy enthält, auf welchem die Instagram-App geöffnet ist. Es steht dafür, dass man auch über die App Instagram-Werbung schalten kann.Die Instagram-Werbeeinnahmen werden im Jahr 2021 auf rund 26 Milliarden US-Dollar geschätzt. Bis 2023 sollen sie auf 40 Milliarden US-Dollar ansteigen.

      Um auf Instagram zu werben, hast du zwei Möglichkeiten. Zum einen kannst du den Werbeanzeigenmanager verwenden. Dieser bietet sich an, wenn du in der Gestaltung und Platzierung deiner Anzeigen viele Freiheiten haben möchtest. Legst du darauf keinen besonders großen Wert, kannst du zum anderen auch Anzeigen direkt in der Instagram-App erstellen. Dafür benötigst du einen Business Account, zu dem du ganz einfach über die Einstellungen deines Profils wechseln kannst. Und schon kann es losgehen. Als erstes definierst du die folgenden Parameter für die Anzeigengestaltung: Werbeziele, Zielgruppe, Budget und Laufzeit. Daran anschließend kannst du aus deinen bereits veröffentlichen Posts Anzeigen erstellen.

      Lesetipp: Werbung mal anders? Erfahre in diesem Beitrag warum es mit Guerilla Marketing nur wenig Budget, einen geringeren Aufwand und den Überraschungseffekt braucht, um einen großen Kreis an Personen zu erreichen.

      Welche Formate gibt es für Instagram-Werbung?

      Wenn du nun also dein Profil zu einem Business-Account umgewandelt und die entsprechenden Parameter bestimmt hast, kannst du dir überlegen, welches Format sich für dich am besten eignet. Instagram bietet die folgenden sieben Werbeformate an:

      Photo Ads: Mit diesem Format hast du die Möglichkeit, deine Produkte oder Dienstleistungen in einem ansprechenden Foto in deinem Feed zu präsentieren. Zudem kannst du - wie bei jedem Instagram-Werbeformat – einen Call-to-Action-Button integrieren, sodass deine Follower:innen von deinem Photo Ad aus beispielsweise auf die entsprechende Produktseite im Onlineshop geleitet werden. Weitere Beispiele für Call-to-Action-Buttons sind: „Lieferzeit anfragen“, „Verfügbarkeit prüfen“ oder „Abonnieren“.

      Video Ads: Um Nutzenden die Gelegenheit zu geben, deine Marke näher kennenzulernen, eignet sich die sogenannten Video Ads. Auch sie werden im Feed angezeigt und können mit einem Call-to-Action-Button versehen werden. Das Video kann bis zu zwei Minuten lang sein. Allerdings sind kompaktere Videos auf Instagram oft effektiver.

      Carousel Ads: Dieses Format bietet dir zum Beispiel die Möglichkeiten, gleich mehrere Produkte gleichzeitig zu präsentieren. Du lädst dafür in einem einzigen Feed-Post bis zu 10 Bilder oder Videos hoch und die Nutzenden können sie sich anschließend nacheinander anschauen, indem sie nach links wischen.  Mit Carousel Ads könntest du aber beispielsweise auch mehrere Anwendungsbereiche eines Produkts abbilden oder eine mehrteilige Story erzählen.

      Collection Ads: Um Collection Ads nutzen zu können benötigst du „Instant Experience“, das Vollbildformat für Mobilgeräte. Mit diesem Werbeformat kannst du Branding und Selling vereinen, sodass der/dem Nutzenden bereits innerhalb von Instagram ein Einkaufserlebnis geboten wird. Dieses Anzeigen-Format besteht aus einem Titelbild oder -video und mehreren Produktbildern. Klickt der/die User:in auf die Anzeige, wird er/sie dorthin weitergeleitet und kann direkt einkaufen.

      Lesetipp: Erfahre, wie deine Zielgruppe Dank Shopapple Posts auf Instagram mehr über deine Produkte erfahren und direkt zu deinem Shopify-Store gelangen kann, um dort einzukaufen.

      Stories Ads: Dieses Instagram-Werbeformat eignet sich besonders dafür, deine potenzielle Kundschaft direkt in der Customer Journey anzusprechen. Story Ads können bis zu drei Story-Posts umfassen, nehmen den gesamten Bildschirm ein und werden dem/der Nutzenden zwischendurch beim Ansehen der Stories seiner gefolgten Instagram-User angezeigt. Da mehr als 500 Mio. Instagram-Nutzende täglich Stories betrachten, ist auch dieses Format sehr vielversprechend. Bilder werden dabei standardmäßig 5 Sekunden und Videos maximal 2 Minuten lang angezeigt. Außerdem gibt es bei Stories Ads neben einem Call-to-Action-Button auch die Möglichkeit, Umfrage- oder Fragen-Sticker sowie Emoji-Slider zu integrieren, um so mit den Follower:innen zu interagieren.

      Reels Ads: Reels Ads sind auch Werbeanzeigen in Form eines Videos. Im Gegensatz zu den Video Ads, dürfen Reel Ads jedoch maximal 30 Sekunden lang sein. Sie nehmen – ähnlich wie Stories Ads – den kompletten Bildschirm ein. Für eine Platzierung im Reels Tab musst du die Reels jedoch über „Manuelle Platzierungen“ explizit auswählen.

      Lead Ads: Bei Instagram ist es außerdem möglich, Lead Ads zu schalten. Diese werden dann automatisch im Feed und auch in Stories ausgespielt und unterscheiden sich kaum von regulären Posts. Allerdings gilt es zu beachten, dass nicht alle vorab ausgefüllten Felder für Lead Ads auf Instagram unterstützt und Lead Ads nur in der Instagram-App angezeigt werden.

      Du bist dir immer noch nicht sicher, welches Format sich für dich am besten eignet? Dann probiere doch einfach mal aus, was bei deiner Zielgruppe am besten ankommt.

      Lesetipp: In diesem Beitrag erklären wir dir alles rund ums Thema Facebook Anzeigen und verraten dir, was du für eine erfolgreiche Kampagne wissen musst.

      Wie effektiv ist Instagram-Werbung?

      Ein Bild, auf dem eine Frau eine Brille mit dem Instagram-Symbol trägt. Es soll für die Effektivität von Instagram-Werbung stehen.Vier Millionen Unternehmen verwenden jeden Monat Stories Ads.

      Werbung über soziale Netzwerke erfreut sich nicht ohne Grund großer Beliebtheit. Denn die Zahlen sprechen für sich. Social-Media-Kampagnen sind heutzutage mindestens genauso effektiv wie Werbung im Fernsehen oder in Zeitungen. Doch auch unter den einzelnen Social-Media-Plattformen gibt es einen klaren Favoriten. Aus einer Studie der Marktforschungsplattform Appinio ist zu entnehmen, dass Werbung auf Instagram am besten ankommt und Nutzende dort am ehesten zu einer Handlung bewegt werden. Sei es zum Kauf eines Produkts oder auch dazu, sich bei einer auf Instagram ausgeschriebenen Stelle zu bewerben.

      Lesetipp: Die Nutzung sozialer Medien kann die unterschiedlichsten Zwecke erfüllen – unter anderem den des Beziehungsmanagements. Dies machen sich mittlerweile auch Unternehmen zunutze und setzen statt Kaltakquise nun vermehrt auf Social Selling.

      Was ist die beste Strategie für Instagram-Werbung?

      Zwar mag die technische Umsetzung und Gestaltung von Instagram-Werbung eher weniger Schwierigkeiten bereiten, doch mit der Anzeige auch die gesteckten Ziele zu erreichen, ist meist nicht ganz so einfach. Aus diesem Grund haben wir für dich die sieben wichtigsten Tipps für eine gelungene Instagram-Werbung zusammengefasst:


      Template Icon

      Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

      Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Shop aufsetzen kannst?

      Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt.

      Jetzt kostenlos teilnehmen

      Definiere deine Zielgruppe: Es ist wichtig, die eigene Zielgruppe genau zu kennen, da du so mit deinen Anzeigen besser auf die Interessen und Vorlieben dieser Personen eingehen kannst. Dies wiederum ermöglicht es dir, schneller wahrgenommen zu werden und eine höhere Reichweite zu generieren.  

      Wenn du noch auf der Suche nach Inspiration für deinen Shop bist, beschäftigen wir uns in diesem Blogbeitrag mit der Frage: "Was lässt sich gut verkaufen?"

      Verpacke deine Botschaft kurz und kompakt: Ein knackiger Text kommt bei Instagram-Werbung am besten an. Denn Nutzende der Plattform haben keine Lust, sich aktiv mit langen Werbetexten auseinanderzusetzen. Um dennoch alle nötigen Infos zu verpacken, bietet es sich an, zu aussagekräftigen Bildern oder Videos zu greifen und diese auch mit einem passenden Call-to-Action-Button zu versehen.

      Verwende Hashtags: Die Verwendung von Hashtags wird häufig vernachlässigt. Allerdings können sie sehr nützlich sein, da so Anwendungsbereiche erweitert und Inhalte besser von der gewünschten Zielgruppe gefunden werden können. Insbesondere Hashtags, die du auf deine Marke hin angepasst hast, können sich für deinen Marketing-Erfolg auf Instagram auszahlen. Werden diese Hashtags von anderen Nutzenden verwendet, werden sie direkt auf dein Profil geleitet.

      Lesetipp: Das Einmaleins der Hashtags auf Instagram und welche besonders beliebt sind, erklären wir dir hier.

      Interagiere mit deinen Follower:innen: Ein ganz entscheidender Aspekt, um auf Instagram mit deiner Marke richtig durchzustarten, ist die Interaktion mit deinen Fans oder potenziellen Neukund:innen. Aktive Profile wirken in der Regel viel interessanter auf Instagram-Nutzende, was dazu führt, dass du neue Follower:innen gewinnen und so deine Reichweite erhöhen kannst. Die Social-Media-Plattform bietet dir dafür auch jede Menge Möglichkeiten. Neben der klassischen Kommentar-Funktion, die du auch in deiner Instagram-Werbung pflegen solltest, kannst du in deinen Stories zum Beispiel Umfragen starten oder auch deine Community Fragen stellen lassen.

      Weitere hilfreiche Tipps, wie du Instagram-Stories und Hashtags erfolgreich für deine Marketing-Strategie nutzen kannst, erfährst du hier:

        Verwende ein Corporate Design: Ein einheitliches Design zu verwenden ist auch – oder besonders - in sozialen Netzwerken essenziell, um von anderen Nutzenden wiedererkannt zu werden und im Gedächtnis zu bleiben. Dies betrifft allerdings nicht nur die farbliche Gestaltung deiner Posts, sondern beispielweise auch dein Wording (duzen/siezen; gendern/nicht gendern; etc.) und deine Botschaft. Ein Corporate Design zu verwenden, bedeutet jedoch nicht, dass du nichts Neues auf Instagram ausprobieren darfst. Es ist dennoch wichtig, dass du kreativ bleibst, um deine Community nicht zu langweilen.

        Nutze Videos statt Fotos: Um Emotionen besser transportieren zu können und so die Bindung zwischen deiner Marke und deiner Community zu verstärken, eigenen sich am besten Videos. Dies solltest du für dich nutzen, um bei deiner Instagram-Werbung Erfolge zu erzielen.

        Werte deine Instagram-Werbung aus: Mit dem Werbeanzeigenmanager hast du die Möglichkeit, den Erfolg deiner Anzeigen im Auge zu behalten. Mit diesem Tool kannst du sehen, wie groß deine Reichweite ist, wie viele Interaktionen deine Werbeanzeigen erhalten und wie viele Benutzer:innen dein Produkt oder deine Dienstleistung möglicherweise gekauft haben. Diese Informationen ermöglichen es dir, schnell herauszufinden, was für dich funktioniert und was nicht. Anschließen kannst du deine Ads entsprechend optimieren.

        Ein Bild, auf dem ein Handy abgebildet ist. Auf dem Bildschirm sind die Insight einer Instagram-Werbung zu sehen.80 Prozent der Instagram-Nutzenden geben an, bereits ein Produkt gekauft zu haben, welches sie vorher in der App gesehen haben.

        Lesetipp: Die Social-Media-Plattform TikTok bietet Marken ein breites, junges Publikum, um Anzeigen zu schalten und über die Funktion TikTok Shop zu verkaufen. 

        Wie viel kostet Instagram-Werbung?

        Die Frage nach den Kosten von Instagram-Werbung lässt sich nicht pauschal beantworten. Es liegt weitestgehend bei dir, wie viel du für deine Anzeigen ausgeben möchtest, denn du bezahlst nur das von dir zuvor festgelegte Budget. Grundsätzlich liegen die durchschnittlichen Kosten pro Klick für eine Anzeige auf Instagram zwischen 63 und 72 Cent. Diese Kosten hängen jedoch von einer Vielzahl von Faktoren ab und variieren von Situation zu Situation. Beispielsweise haben zuvor ausgewählte Zielgruppen oder Wochentage unterschiedliche Kosten.

        Lesetipp: Erfahre, wie du mit unserem „Link-in-Bio“-Tool Linkpop eine Liste all deiner relevanten Links auf einer benutzerdefinierten Landingpage abbilden lassen kannst.

        Fazit

        Lohnt sich Werbung auf Instagram nun? Wir sagen: Ja! Eine breitgefächerte Plattform, viele Gestaltungsmöglichkeiten und eine präzise Fokussierung auf die Zielgruppe, sind Aspekte, die du dir nicht entgehen lassen solltest – zumindest, wenn deine Zielgruppe auf der Plattform vertreten ist. Ein großer Pluspunkt ist außerdem die Insights-Funktion, mit welcher du den Erfolg deiner Kampagne jederzeit messen kannst. Das ermöglicht dir, deine Anzeigen im Laufe der Zeit immer weiter zu verbessern. Hinzu kommt, dass die Werbekosten auf Instagram relativ gering sind und der Return on Investment (ROI), also der Gewinn, der durch auf der Plattform gesammelte Neukunden erzielt werden kann, ist höher als bei den meisten anderen Plattformen. Also, probiere es doch einfach mal aus!

        Du willst dich noch genauer in das Thema Instagram einlesen und die bestmögliche Reichweite erzielen? Dann haben wir hier noch zwei weiterführende Links für dich:


        Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

        14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


        Häufig gestellte Fragen zu Instagram-Werbung

        Wie hoch sind die Kosten für Instagram-Werbung?

        Instagram-Werbung kostet in der Regel zwischen 0,63€ und 0,72€ pro Klick. Allerdings hängt der Preis von vielen verschiedenen Faktoren ab und kann daher stark variieren. Mehr zu den Kosten von Instagram-Werbung findest du im Beitrag.

        Kann ich Anzeigen direkt über Instagram schalten?

        Ja, du kannst Instagram-Werbung direkt über die App schalten. Du hast aber auch die Möglichkeit, den Facebook-Werbeanzeigenmanager zu benutzen. Mehr dazu erfährst du im Beitrag.

        Wie schalte ich auf Instagram erfolgreich Werbung?

        Damit deine Werbung ihren Zweck auch erfüllt, solltest du die folgenden Punkte beachten:
        1. Bestimme deine Zielgruppe
        2. Verwende nicht zu viel Text
        3. Integriere Hashtags
        4. Schaffe Interaktionsmöglichkeiten
        5. Verwende ein einheitliches Design
        6. Nutze Videos statt Fotos
        7. Werte deine Instagram-Werbung aus
        Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag.

        Welche Werbeformate gibt es auf Instagram?

        Auf Instagram gibt es die folgenden Formate für deine Anzeigen:
        • Photo Ads
        • Video Ads
        • Carousel Ads
        • Collection Ads
        • Stories Ads
        • Reels Ads
        • Lead Ads
        Was diese unterschiedlichen Formate kennzeichnet und wie sie sich voneinander unterscheiden, erfährst du im Beitrag.

        Which method is right for you?Über die Autorin: Alice Viete ist Content-Marketing-Expertin. Als Inhaberin einer Agentur unterstützt sie B2B- und E-Commerce-Unternehmen bei der Umsetzung ihrer individuellen Content-Strategie. Im Shopify-Blog schreibt sie über erfolgreiche Händler:innen sowie aktuelle Themen im Onlinehandel.