Möchtest du einen Onlineshop erstellen?

15 Female Founders, die die Geschäftswelt mit Shopify erobert haben

15 erfolgreiche Female Founders auf Shopify

Der Weltfrauentag hat international viele Namen, doch egal, wie man ihn nennt, an diesem Tag feiern wir gemeinsam, was Frauen im Laufe des letzten Jahrhunderts erreicht haben. 

Auch Shopify möchte heute einmal Danke sagen und unseren starken Shopify-Händlerinnen den Platz widmen, der ihnen gebührt. Deshalb stellen wir euch heute 15 großartige Beispiele für Female Founders, also weibliche Gründerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, die mit Shopify, einer kreativen Idee und einer ordentlichen Portion Frauenpower ihr eigenes Business aufgebaut haben.

Natürlich wissen wir, dass es da draußen noch viel mehr weibliche Entrepreneure gibt. Wir freuen uns schon jetzt, euch und eure Geschichten kennenzulernen - schreibt sie uns in die Kommentare!


Du möchtest auch dein eigenes Business gründen? Starte deinen  Onlineshop mit Shopify!

14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


Unsere zehn Shops von Power-Frauen: 

    1. PURELEI 
    2. ooia 
    3. trackle
    4. Folkdays 
    5. ZOÈ LU 
    6. FIVE Skincare 
    7. Shape Republic 
    8. YOU LOOK PERFECT
    9. STRONG cosmetics
    10. Wildling Shoes
    11. XOUXOU
    12. Kuchentratsch
    13. Gamechanger
    14. NKM
    15. PlusDental

    1. PURELEI

    Alisa Jahnke ist eine der Gründerinnen von PURELEI und eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Alisa Maria Jahnke ist die Power-Frau hinter der Erfolgsmarke PURELEI.  

    Co-Founder, Co-CEO und Working Mom: Alisa Maria Jahnke gründete gemeinsam mit ihren Freunden Frederik und Etienne 2017 das Mannheimer Start-up PURELEI. Nach einem Auslandssemester auf Hawaii wollte sie die paradiesische Insel nicht mehr loslassen. Nach zahlreichen weiteren Aufenthalten entschlossen sich die drei gemeinsam dazu, Schmuck zu designen, der die Symboliken und die Farbwelt der Insel wiedergibt. So sagt es auch der Name, der sich aus den Wörtern pure und lei zusammensetzt. Er steht für ein pures Lebensgefühl und die berühmte hawaiianische Blumenkette.  

    Lesetipp: So startest du dein eigenes Schmuck-Business.  

    Als die Brand gegründet wurde, war Alisa Jahnke noch im Masterstudium und musste Unternehmen und Studium gleichzeitig managen. Dabei war ein wichtiger Erfolgsfaktor das Gründer-Team, das von Anfang an sehr ambitioniert war. Seit Tag eins, haben die drei für ihre Brand und das, was sie machen, gelebt. Ein weiteres Erfolgsrezept war schnell ein großes und vor allem loyales Team aufzubauen. Und das alles, obwohl keiner der drei zu Beginn Management-Erfahrung hatte.  

    Die ganze Geschichte von PURELEI erzählt Alisa im Podcast. Hör jetzt rein!

    Abonniere unseren Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    2. ooia

    Kati und Kristine sind die beiden Female Founders der Firma ooia, die Periodenunterwäsche für den deutschen Markt herstellt.

    Selbstständigkeit - olé! Für Dr. Kati Ernst und Kristine Zeller die Lösung für die Balance zwischen Familienleben und Beruf.  

    Die Akzeptanz für Müttererwerbstätigkeit ist immer noch problematisch. Arbeitszeiten sind oft nicht mit dem Kita-Alltag vereinbar und Flexibilität für viele Arbeitgeber:innen ein Fremdwort. Die beiden Female Founders der Firma ooia hatten bereits bemerkenswerte Karrieren hinter sich. Kristine arbeitete über sechs Jahre für Zalando im Bereich für Damenunterwäscheartikel, während Kati zwölf Jahre als Beraterin für Mode- und Luxuswaren bei McKinsey tätig war. Beide Frauen haben Kinder und standen vor der Problematik, Berufsalltag und Familienleben zu vereinen.  

    Also verließen Kati und Kristine ihre alten Arbeitgeber:innen und bauten ihr eigenes Unternehmen auf. Als Gründerinnen und Co-Geschäftsführerinnen der ooia GmbH, einer Female Health Company in Berlin, haben sie ein neues Produkt auf den deutschen Mark für Damenhygieneartikel gebracht: Die Period Pantie, eine Periodenunterwäsche, die Einwegprodukte wie Binden und Tampons, aber auch Menstruationstassen ersetzen soll.  

    Lesetipp: Die Social-Media-Plattform TikTok bietet Marken ein breites, junges Publikum, um Anzeigen zu schalten und über die Funktion TikTok Shop zu verkaufen. 

    3. trackle

    Katrin Reuter ist Gründerin von trackle und eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Katrin Reuter ist Gründerin der Femtech-Erfolgsfirma trackle. Mit ihrer Idee ermöglicht sie eine zuverlässige und hormonfreie Verhütungsmethode.  

    Katrin Reuter hatte eigentlich nicht vor ein Medizinprodukt zu entwickeln. Die Geschäftsführerin von trackle ist weder Gynäkologin noch Ärztin, sie hat aber ein Faible für alles Digitale und dazu einen ziemlich stressigen Alltag mit zwei Kindern und Vollzeitjob. Der eigene Kinderwunsch und die Suche nach einer hormonfreien Verhütungslösung führten sie zur symptothermalen Methode. Diese ist seit den 80er Jahren erprobt und dank trackle digitaler und sicherer.

    Wie die Idee entstand und zum Tech-Start-up wurde, hörst du in dieser Podcast-Folge.

    Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    Im Schlaf die Körpertemperatur messen und per App die fruchtbaren Tage zuverlässig vorhersagen – das ermöglicht der sensorisch ausgestattete Tracking-Computer von trackle. Schwierig war es für die Gründerin, ein Medizinprodukt ohne Branchenwissen in Europa auf den Markt zu bringen. Doch die Idee wuchs und wuchs und ist inzwischen zu einer kleinen Firma geworden, die von einer großen Idee getragen wird: Frauen sollen wissen, wie ihr Körper funktioniert und zwar einfach, bequem und zuverlässig. Inzwischen steckt die Firma nicht mehr in den Kinderschuhen: Sie begeistert ihre Kundschaft und Partner sogar über die Landesgrenze hinaus.


    Template Icon

    Kostenloses Webinar: In 30 Minuten zum eigenen Onlineshop

    Du willst selbst mal sehen, wie schnell du einen Shop aufsetzen kannst?

    Der Shopify-Experte und leidenschaftliche Shop-Betreiber Adrian Piegsa zeigt dir, wie du dich anmeldest, eine Domain verknüpfst, Produkte auswählst und natürlich alle rechtlichen Vorgaben umsetzt.

    Jetzt kostenlos teilnehmen

    4. Folkdays 

    Folkdays Gründerin Lisa Jaspers ist eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Lisa Jaspers verfolgt mit ihrem Fair-Trade-Label einen solidarischen Win-Win-Ansatz.  

    Die Gründerin Lisa Jaspers hatte eine klare Vorstellung davon, was es heißt, unternehmerisch zu gesellschaftlichem Wandel beizutragen. Sie gründete 2013 ihr Fair-Trade-Label Folkdays unter dem Leitfaden: Alle Beteiligten müssen von der Zusammenarbeit profitieren, Produzent:innen, Händler:innen aber natürlich auch die Kundschaft. Sie achtet darauf, einen maximalen Gewinn für die Produzent:innen zu schaffen, eine sinnvolle Marge für Folkdays zu kalkulieren und ihrer Kundschaft faire Preise anzubieten.  

    Folkdays bietet fair produzierte und handgefertigte Schmuckstücke, Accessoires, Home-Produkte sowie Kleidung von unabhängigen Kunsthandwerk-Schaffenden, Familienbetrieben und lokalen Fairtrade-Organisationen aus Afrika, Asien und Lateinamerika an. Jedes dieser Unikate verbindet traditionelle Techniken mit zeitgenössischen Designeinflüssen. Folkdays schafft Lieblingsstücke für die Ewigkeit.  

    Lesetipp: Wir zeigen dir, wie du Kunst online verkaufen kannst.   

    5. ZOÉ LU 

    Das Trio Ulrike Heintz, Larissa Walter und Jennifer Rüggeberg sind die Female Founders hinter ZOÈ LU. 

    Das Trio um Ulrike Heintz, Larissa Walter und Jennifer Rüggeberg gründete gemeinsam ein Taschen-Label.   

    Der Teufel trägt nicht Prada, sondern ZOÈ LU. Die Female Founders hinter dem deutschen Modelabel aus München sind Larissa Walter, Jennifer Rüggeberg und Ulrike Heintz. Als Trio wurden sie ein unschlagbares Team und wollten gemeinsam ein Produkt gestalten, das auch wirklich zu ihnen passt. Die drei Gründerinnen aus Deutschland haben ihre Kräfte vereint und ihre jahrelange Erfahrung aus der Modebranche eingesetzt. Herausgekommen ist eine platzsparende und nachhaltige Alternative mit Sucht-Faktor.  

    Zu viele Taschen und zu wenig Platz im Schrank gehören nun der Vergangenheit an: Die Gründerinnen entwickelten die Idee der universellen Handtasche, die eine Mischung aus praktischem Nutzen und kreativer Spielerei darstellt. Eine Tasche, die viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet und kein Vermögen kostet. Eine Handtasche, die per Reißverschluss mit unterschiedlichen Wechselklappen verschiedene Designs annehmen kann, war die Lösung. 

    Lesetipp: In diesem Beitrag findest du einen Leitfaden dazu, wie du ein erfolgreiches E-Commerce-Business aufbauen kannst.

    6. FIVE Skincare 

    Anna Pfeiffer ist Gründerin von FIVE Skincare und eine unserer Female Founders auf Shopify.

    “Keine Creme sollte mehr Inhaltsstoffe haben, als du an einer Hand abzählen kannst.” -Anna Pfeiffer, Gründerin von FIVE Skincare

    Anna Pfeiffer gründete eine innovative Naturkosmetik-Firma mit Hauptsitz in der Schweiz. Die Besonderheit: FIVE Skincare entwickelt Naturkosmetik, die aus maximal fünf Inhaltsstoffen besteht. Zum Vergleich, eine normale Gesichtscreme besteht durchschnittlich aus 20 Inhaltsstoffen. Für die Konsument:innen also beinahe unmöglich in diesem Dschungel chemikalischer Abkürzungen durchzublicken.  

    Lesetipp: Hier findest du den ultimativen Leitfaden für den Aufbau und Verkauf deiner Kosmetikmarke.  

    Die Firma reduziert die Inhaltsstoffe auf das, was auch wirklich einen Nutzen für die Haut bringt. Alle weiteren Inhaltsstoffe lassen sie weg. Eine Reduktion auf das Wesentliche, die strikt verfolgt wird. Dabei ist der Gründerin die Transparenz am wichtigsten. Der Kundschaft soll etwas geboten werden, das sie auch wirklich verstehen kann. Deshalb werden alle Inhaltsstoffe auf Deutsch angeben.

    Wir hatten die Gründerin Anna Pfeiffer aus der Schweiz im Podcast. Hör jetzt ihre Erfolgsgeschichte an!

    Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

    7. Shape Republic

    Carolin Sedlmayr ist Gründerin der Firma Shape Republic und eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Carolin Sedlmayr ermöglicht mit ihrer Firma Shape Republic eine leckere und alltagstaugliche Ernährung.

    CEO und Gründerin Carolin Sedlmayr hat Shape Republic im Jahr 2017 gegründet, mit dem Ziel, Frauen eine leckere und alltagstaugliche Ernährung zu ermöglichen. Die Produkte sind so aufgebaut, dass du deine ganz persönlichen Ziele erreichst und dich dabei in deinem Körper rundum wohlfühlst. Dabei musst du aber keinem vorgegebenen Ideal nacheifern. Shape Republic vertritt die einzig richtige Ansicht: Schönheit steckt in allen Größen und Formen!  


    Lade dir hier die Übersicht aller Fulfillment-Anbieter herunter und vergleiche alle Features, die dir zur Verfügung stehen:

    Kostenlos für dich: Der große Vergleich aller Fulfillment-Anbieter

    Welcher Fulfillment-Dienstleister passt perfekt für dein Business? Finde es heraus!


    Die Marke steht für Fitness, Wohlbefinden und einen gesunden Lebensstil für Frauen. Die Produkte vereinen die perfekte Zusammenstellung aus Vitaminen und Mineralien, um z.B. das Immunsystem zu stärken. Die Firma bietet nur Produkte an, bei denen sie auch vollkommen dahintersteht. Dabei setzen sie auf besondere Customer-Care: Ihre Kundinnen bezeichnen sie gern liebevoll als “Shape Girls”. 

    So kannst du mit Abo-Commerce die Customer Lifetime Value Steigern. 

    8. YOU LOOK PERFECT 

    Die Gründerin Sandra Milacher rief 2017 die Firma YOU LOOK PERFECT ins Leben.  Sie ist eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Luxus-Loungewear und Fair Fashion in einem Label – das verspricht die Brand von Sandra Milacher.  

    Seit 2017 kreiert Sandra Milacher mit ihrem Fair Fashion Label mit Sitz in Österreich nachhaltige und luxuriöse Loungewear. Mit ihrer Idee möchte sie Frauen das wohlige Gefühl geben, dass Lieblingsteile auch bequem sein dürfen.  

    Lesetipp: Wir haben für dich die besten Websites im Bereich Fashion E-Commerce zusammengestellt. 

    Sie entschied sich nach 10 Jahren als festangestellte Designerin dazu, etwas Eigenes zu machen – mitten in der Babypause. Die Idee für YOU LOOK PERFECT war geboren. Sie entwickelte einen Businessplan, entwarf Designs und suchte nach Lieferanten. Zwischen Windel und Fläschchen baute sie so Stück für Stück ihr eigenes Business auf. Für sie ist ihr Unternehmen die optimale Verbindung von Karriere und Familie.  

    9. STRONG cosmetics 

    Jennifer Lapidakis hat die Kosmetikindustrie mit ihrer Marke revolutioniert. Sie ist eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Jennifer Lapidakis hat mit ihrer Kosmetikmarke STRONG eine Marke entwickelt, die über die Grenzen der Republik bekannt ist.  

    Für Jennifer gab es nur ein Ziel: Die weltweit größten Fitness-Kosmetik Brand aufzubauen. Vor der Idee für STRONG cosmetics arbeitete sie als preisgekrönte Medienfachfrau und wirkte bei mehreren Serien, Filmen und Fernsehproduktionen mit. Im Jahr 2015 startet ihre Geschichte mit einem Problem: Als Powerfrau in der Geschäftswelt gehört für sie das morgendliche Schminken zur Routine wie Duschen und Zähneputzen. Außerdem steht bei Jennifer mehrmals pro Woche Sport auf dem Programm.  

    Die Idee entwickelte sie nach einer harten CrossFit-Einheit. Die Tatsache, dass es kein Beauty-Produkt gab, das den ganzen Tag lang perfekt hält und auch ein Fitnessprogramm übersteht, veranlasste sie zum Nachdenken. Sie entwarf das perfekte Rezept für ihre eigene Kosmetik-Linie und beauftragte entsprechende Hersteller:innen, ein Labor und 25 Student:innen der Sporthochschule Karlsruhe damit, eine Textur zu entwickeln, die jede Anforderung mitmacht und nicht wie Beton auf der Haut klebt. Jennifers STRONG-Make-up ist innovativ und einzigartig und heute längst über die Grenzen der Republik bekannt.  

    10. Wildling Shoes

    Anna Yona gründete gemeinsam mit ihrem Mann Ran Die Firma Wildling. Sie ist eine unserer Female Founders auf Shopify.

    Anna Yona gründete gemeinsam mit ihrem Mann das Label Wildling Shoes.  

    In Israel studierte Anna Yona englische Literatur und Nahostgeschichte als sie ihren Ehemann kennenlernte und mit ihm eine Familie gründete. Ihr Mann betrieb als Sporttherapeut ein Fitnessstudio und war felsenfest davon überzeugt, dass seine Kinder von Anfang an barfuß laufen sollten, um der natürlichen Gesundheit der Füße nicht zu schaden.  

    2013 ging es für die Familie zurück nach Deutschland und das Barfuß-Leben gestaltete sich zunehmend schwierig. Die Suche nach passendem Schuhwerk für die Kinder scheiterte enttäuschend. Mit Wildling war die Idee geboren, einen Schuh zu entwickeln, mit dem Kinder auf gesunden Füßen heranwachsen können. Das Kinderschuhprojekt entwickelte sich schnell zu einer Vision für die ganze Familie, Wildling Shoes versorgt heute alle Familienmitglieder mit einem gesunden Schuhwerk. 

    Mehr Storys von inspirierenden Gründer:innen gibt's in unserem Podcast. Hör doch mal rein!

      Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

      11. XOUXOU

      Yara Jentzsch Dib ist Gründerin der Firma XOUXOU und eine unserer Female Founders auf Shopify.

      „We believe in hands free-dom” – Das ist das Leitmotto der Firma, die Yara Jentzsch Dib gründete, um unseren Händen ein wenig Freiheit im Alltag zu ermöglichen.

      Yara Jentzsch Dib gründete 2016 das Unternehmen XOUXOU und hat damit einen echten Trend ausgelöst. Seit der Gründung haben mehr als eine Million Menschen den XOUXOU-Lebensstil für sich entdeckt – ständig in Verbindung bleiben und dabei die Hände frei haben. Yara erfand aus Eigenbedarf die Handykette und baute ein Unternehmen mit 15 Mitarbeiter:innen in Berlin auf.

      Die Probleme, die entstehen, wenn man von seinen Geräten abhängig ist: ständig an ein Telefon gebunden, im übertragenen Sinne, aber nicht physisch. Heruntergefallen, vergessen, zerbrochen, verlegt – das Schicksal eines Smartphones ohne Sicherheitsgurt. XOUXOU bietet eine einfache, effektive und mittlerweile fast unverzichtbare Lösung, um mühelos und freihändig in Verbindung zu bleiben. Das Sortiment umfasst inzwischen über 1.500 modulare Produkte, die sich beliebig kombinieren lassen und funktionales Produktdesign mit modischem Stil verbinden.

      Vom eigenen Problem zum Riesenhype: Female Entrepreneur Yara Jentzsch Dib machte es vor. Hier hörst du ihre Story. 

      Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

      12. Kuchentratsch

      Katharina Mayer ist die Gründerin des Social-Start-ups Kuchentratsch und eine unserer Female Founders auf Shopify.

      „Warum ist es eigentlich so schwierig, richtig guten Kuchen zu finden?“ – Fragte sich Katharina Mayer, als sie ihre Idee in die Wirklichkeit umsetzte.

      Mal ganz ehrlich, den besten Kuchen gibt es doch eigentlich nur bei Oma und Opa, oder? Im Alter von 24 Jahren gründete Katharina Mayer das soziale Start-up Kuchentratsch. Sie verkauft in ihrem Onlineshop Kuchen, der von Senior:innen in ihrer Großküche mit Liebe und den besten bewährten Rezepten gebacken wird. Katharina bietet mit ihrer Geschäftsidee Menschen im Rentenalter eine Aufgabe und einen Ort, um neue Kontakte zu knüpfen. Die Kirsche auf der Sahnetorte: Ihrer Kundschaft beschert sie dadurch einen richtig leckeren Kuchen wie von Oma.

      Wie Katharina Mayer sich und ihr Kuchen-Business in Corona-Zeiten retten musste, erzählt sie im Podcast. Hör rein!

      Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

      Voller Motivation, die Welt ein klein wenig besser machen zu wollen, stürzten sich Katharina und ihre Freundin Katrin Blaschke in die Welt der Businessmodelle, Rechtsformen, Zielgruppen und der notwendigen Zulassungen. Das Ergebnis: Aus einer einzigen Kuchenbäckerin, Katharinas Oma, wurden mit Brigitte, Helga, Anna, Heidi, Resi, Erika, Günter, Anke und vielen mehr eine Backgruppe aus über 20 wundervollen älteren Damen und Herren. Heute werden die Kuchen bundesweit per Post verschickt, können für Anlässe wie Geburtstage oder Hochzeiten vorbestellt werden und sogar in ausgewählten Cafés in München gekostet und genascht werden.

      Lesetipp: In diesem Beitrag erfährst du alles, was du wissen musst, wenn du online Lebensmittel verkaufen möchtest.

      13. Gamechanger

      Janet Carstensens ist Gründerin der Firma Gamechanger und eine unserer Female Founders auf Shopify.

      Bei Janet Carstensen ist jeder Stuhl ein Unikat. Mit ihrer Firma stellte sie den Bürostuhlmarkt auf den Kopf.

      Mit zwei verheißungsvollen Worten begann die Geschichte hinter dem Gamechanger Gamingstuhl: „Ich kündige!“ Janet Carstensen hängte ihren gut bezahlten Job an den Nagel und stürzte sich in die Selbstständigkeit als Female Founder. Ihre Idee: Den Bürostuhlmarkt mit hochwertigen und individuell anpassbaren Stühlen für Gamer auf den Kopf stellen.

      Sie stolperte zuerst auf einer Asienreise über einen damals neuen und bis heute anhaltenden Trend: Gamingstühle im racing design. In Sachen Ergonomie ließen diese Stühle noch einiges zu wünschen übrig. Janet, die jahrelange Expertise im Bereich Ergonomie am Arbeitsplatz hatte, war bewusst: Die meisten Menschen wissen erstaunlich wenig über das Thema des richtigen Sitzen. Zurück in Deutschland begann sie sofort mit der Umsetzung ihrer Idee: Die Sitzqualität von Gamern durch ergonomische Gamingstühle zu verbessern. Gamechanger baut heute individuelle Gamingstühle, die den persönlichen Anforderungen an ergonomisches Sitzen gerecht werden und den Körper täglich bei der Bildschirmarbeit oder beim Zocken entlasten.

      Abonniere am besten direkt den Shopify Podcast und verpasse keine Folge mehr!

      14. NKM

      Mareike Peters ist die Gründerin der Kosmetikfirma NKM und eine unserer Female Founders auf Shopify.

      „Wer weiß, wie der Körper funktioniert, weiß auch, wie man ihn pflegt.“ – Mareike Peters fing 2015 damit an, als Antwort auf die eigene unreine Haut Hautpflege selber herzustellen.

      Die Hautpflege von NKM ist pflanzlich, vegan, tierversuchsfrei, regional und effektiv wirksam. Mareike Peters gründete im Herbst 2019 das Naturkosmetikunternehmen NKM. Im gleichen Jahr wurde sie auf der Forbes List der erfolgreichsten Jungunternehmerinnen im Bereich Retail und E-Commerce gelistet. Am Anfang stand ein Instagram-Account: @naturkosmetikmuenchen. Dort wollte Mareike eigentlich ihr Wissen über die eigenständige Herstellung von Pflegeprodukten mit der Außenwelt teilen. Ein knappes Jahr später gründetet sie ihre Brand, eröffnete einen kleinen Shop in München und begann, pflanzliche Wirkstoffkosmetik herzustellen und zu verkaufen.

      Mit NKM macht sie es für die Verbraucher:innen möglich, aus Sicht von Produktentwickler:innen zu erfahren, wie Hautpflege funktioniert. Die Produkte können von der Kundschaft selbst zu Hause angerührt werden – für die volle Transparenz und Kontrolle über die enthaltenen Wirkstoffe – oder direkt fertig gekauft werden. Die Idee, dass Verbraucher:innen mithilfe eines Rezeptes die Inhaltsstoffe selbst zusammenrühren können, entspricht der Philosophie, die NKM auch heute noch vertritt: Wer lernt Kosmetik selbst herzustellen und auch begreift, wie die eigene Haut funktioniert, versteht auch, wie man sie am effektivsten pflegt.

      15. PlusDental

      Eva-Maria Meijnen ist Co-CEO der Firma PlusDental und eine unserer Female Founders auf Shopify.

      Eva-Maria Meijnen ist Co-Geschäftsführerin von PlusDental, einem der führenden Unternehmen im Bereich der Gesundheitstechnologie.

      Im Jahr 2017 wurde das Start-up unter dem Namen Sunshine Smile gegründet. Die Idee: Durchsichtige Zahnspangen, die das Lächeln der Kundschaft noch strahlender machen. Eva-Maria Meijnen leitet die Geschäfte der Firma PlusDental gemeinsam mit Peter Baumgart und Lukas Brosseder.

      Altmodische Zahnspangen gehören mit PlusDental der Vergangenheit an. Dank hochentwickelter medizinischer Qualität und Hightech-Materialien wird der Traum von geraden Zähnen endlich wahr. Jede einzelne Zahnschiene wird basierend auf einem 3D-Scan exakt auf die individuelle Zahnstellung angepasst. Durch elastische thermoplastische Materialien bewegen sich die Zähne sanft in die gewünschte Position: Jeden Tag ein Stückchen mehr und vor allem unauffällig für andere. Das ehemalige Start-up, das sich mittlerweile auf dem besten Weg zum Unicorn befindet, hat eine eigene digitale Plattform für ästhetische Kieferorthopädie-Korrekturen entwickelt, eines der größten Produktionslabore für unsichtbare Zahnspangen in Europa aufgebaut und heute bereits mehr als 20.000 Patient:innen behandelt.

      Lesetipp: Noch mehr Inspiration gefällig? In diesem Beitrag findest du eine Auswahl an tollen Kandidat:innen aus der Erfolgsshow Die Höhle der Löwen, die mit dem Shopsystem Shopify durchgestartet sind. 

      Traut euch! Deutschland braucht mehr weibliche Gründerinnen

      Für jeden hat der “Traumjob” eine andere Bedeutung. Unsere 15 Female Founders zeigen, dass sich auch Familie und Beruf vereinen lassen und dass es sich lohnt, seinem Traum nachzugehen. Egal, ob du von deiner eigenen Kosmetiklinie träumst, mit deinem eigenen Tech-Unternehmen groß rauskommen willst oder eine Modemarke ins Leben rufst, der entscheidende Schritt hin zum eigenen Business liegt ganz bei dir. Alles, was du brauchst, ist eine gute Idee, ein wenig Mut und den Willen, einen eigenen Shop aufzubauen.  

      Dich hat die Motivation gepackt? Der erste Schritt zum eigenen Business fängt mit deiner Recherche an. Wenn du lernen möchtest, wie du eine spannende Marke aufbaust und deinen Onlineshop erstellen kannst, schau dir gern unsere Anleitungen und Inspirationsquellen an:  


      Starte deinen eigenen Onlineshop mit Shopify!

      14 Tage lang kostenlos testen—keine Kreditkarte erforderlich.


      Häufig gestellte Fragen zu Female Founders auf Shopify

      Welche Female Founders verkaufen über Shopify?

      Viele Gründerinnen nutzen Shopify für den Verkauf ihrer Produkte. Neben bekannten Promis und Influencerinnen wie Helene Fischer oder Dagi Bee gibt es durchaus einige Gründerinnen, die ohne einen bekannten Namen verkaufen. Darunter sind beispielsweise Jennifer Lapidakis von der Firma STRONG oder Carolin Sedlmayr von Shape Republic.

      Welches Shopsystem eignet sich für den Online-Verkauf?

      Solltest du dich mit dem Aufbau einer Webpräsenz und der Einrichtung eines Onlineshops nicht auskennen, benötigst du ein Shopsystem, das die möglichst viel abnimmt und leicht verständlich ist. Shopify eignet sich besonders gut, wenn du noch keine Erfahrung mit dem Aufbau eines Shops hast.

      In welchen Branchen sind Female Founders auf Shopify vertreten?

      Auf Shopify sind Gründerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den verschiedensten Branchen tätig. Neben Kleidung, Kosmetik oder Schmuck finden sich Gründerinnen auch  beispielsweise im Verkauf von Hautpflege oder Handel mit Fair-Trade-Waren.

      Warum als Gründerin online verkaufen?

      Ein Onlinevertrieb schafft ein weiteres Standbein, das ermöglicht, Produkte auch außerhalb eines stationären Geschäftes zu verkaufen. Du kannst als Female Entrepreneur nicht nur regionales Publikum ansprechen, sondern Produkte deutschland- oder sogar weltweit verkaufen. Für einen Onlineshop gelten außerdem keine Öffnungszeiten und Interessierte können deine Produkte zu jeder Zeit begutachten.

      Which method is right for you?Über die Autorin: Alice Viete ist Content-Marketing-Expertin. Als Inhaberin einer Agentur unterstützt sie B2B- und E-Commerce-Unternehmen bei der Umsetzung ihrer individuellen Content-Strategie. Im Shopify-Blog schreibt sie über erfolgreiche Händler:innen sowie aktuelle Themen im Onlinehandel.